Aktuell         Kontakt & Karten         Archiv         Museum         Verein         Sponsoren & Partner         Gästebuch         FacebookAktuell.htmlKontakt_%26_Karten.htmlArchiv.htmlMuseum.htmlVerein.htmlSponsoren_%26_Partner.htmlGastebuch.htmlhttp://www.facebook.com/pages/ForumHeersum-eV/225226037493579shapeimage_3_link_0shapeimage_3_link_1shapeimage_3_link_2shapeimage_3_link_3shapeimage_3_link_4shapeimage_3_link_5shapeimage_3_link_6shapeimage_3_link_7

Forum für Kunst und Kultur e.V. - Mittelstr. 22 - 31188 Heersum - IMPRESSUM

Aktuell

Karten

Fotos/Video/Presse

„Die Chroniken“ - Das Buch zum Theater

Fän-Shop

 
Aktuell.htmlKontakt_%26_Karten.htmlAktuell_4.htmlAktuell_4.htmlhttp://galerie.hildesheimer-allgemeine.de/thumbnails.php?album=478&page=1Aktuell_5.htmlAktuell_5.htmlAktuell_3.htmlshapeimage_4_link_0shapeimage_4_link_1shapeimage_4_link_2shapeimage_4_link_3shapeimage_4_link_4shapeimage_4_link_5shapeimage_4_link_6shapeimage_4_link_7

Papst segnet Hildesheimer "Gummi-Dom"




Ein Modell des Hildesheimer Doms ist vor dem Petersdom aufgeblasen worden.

Der fünf mal fünf Meter große Dom wirkt vor dem mächtigen Petersdom etwas verloren, aber am Mittwoch hat er seinen ganz großen Auftritt in der Vatikanstadt: Papst Franziskus gewährt ihm eine Audienz. Das Heersumer Forum für Kunst und Kultur hat ein aufblasbares Modell des Hildesheimer Doms mitgebracht und auf den Petersplatz gestellt. Das Modell ist Teil der Kulisse für das Theaterstück "Im Namen der Rose", das im nächsten Jahr zum 1.200-jährigen Jubiläum der Stadt und des Bistums Hildesheim aufgeführt wird.


Video-Vorproduktion für Theaterstück


Darüber hinaus ist der Dom in Rom auch Teil der Handlung des Theaterstücks. Die Marienkirche wird in der Geschichte nämlich samt Rosenstock von einem indischen Maharaja gekauft, der damit erst einmal auf Reisen geht, unter anderem auch nach Rom. Die Hildesheimer schaffen es aber, den Dom wieder zurückzuholen. Während der Aufführung soll ein Video gezeigt werden, in dem der "Gummi-Dom" vor dem Petersdom zu sehen ist. Das war der eigentliche Grund für die Reise der Theatergruppe nach Italien. Aber Forumsmitglied Jürgen Zinke hatte dann noch eine "fixe Idee", wie er selbst sagt.


weiterlesen